Den Zutritt zum Kartbahngelände erhalten nur Personen, die sich vorher online registriert haben. Die Anmeldung/Registrierung ist eine verbindliche Buchung, bei Nichterscheinen ist die Tagespauschale dennoch zu erbringen. Fahrer die sich nicht registriert haben, werden ohne Ausnahme abgewiesen. Auch Clubmitglieder müssen sich vorab registrieren. Bei Nichterscheinen nach erfolgter Registrierung wird der Clubausweis für zwei Wochen gesperrt.

Der Zugang zur Rennstrecke wird unter Vorlage der bestätigten Registrierung am Wochenende ab 08:30 Uhr möglich sein. Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist zwingend Folge zu leisten.

Es werden pro Tag maximal 60 Fahrer plus einem Helfer pro Fahrer und bei Minderjährigen plus einem Erziehungsberechtigten pro Fahrer zugelassen. Weitere Personen und/oder Familienmitglieder sind nicht erlaubt und erhalten keinen Zutritt.

Das Fahren auf der Strecke wird in Klassen bzw. Gruppen erfolgen, ein entsprechender Zeitplan wird tagesaktuell veröffentlicht.

Die Öffnungszeiten der Kartbahn sind:
Dienstag bis Sonntag 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Preise Dienstag bis Freitag:
Ganztagesticket 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr Erwachsene 40,00 €
Ganztagesticket 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr Bambini 25,00 €
Halbtagesticket 16:00 Uhr bis 18:30Uhr Erwachsene 30,00 €
Halbtagesticket 16:00 Uhr bis 18:30Uhr Bambini 15,00 €

Preise Samstag, Sonntag, Feiertag:
Ganztagesticket 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr Erwachsene 55,00 €
Ganztagesticket 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr Bambini 25,00 €
Für das Wochenende sowie an Feiertagen gibt es keine Halbtagestickets.

Um einen reibungslosen Ablauf beim Einlass zu gewährleisten, bittet der Kart-Club Kerpen darum, das Entgelt für die Bahngebühr passend bereit zu halten.

Das Fahrerlager ist abends bis spätestens 19:00 Uhr zu räumen.

Die Hygienevorschriften des Kart-Club Kerpen sind jederzeit einzuhalten, bei einem Verstoß erfolgt sofortiges Bahnverbot. Bahngebühren werden nicht zurückerstattet.

Wie bei Rennveranstaltungen ist der Fahrer für seinen Helfer verantwortlich. Jeder Fahrer darf einen Helfer mitbringen, bei Minderjährigen zusätzlich einen Erziehungsberechtigten.

Berechtigte Personen erhalten bei der Registrierung ein Kontrollbändchen das am Armgelenk sichtbar zu tragen ist (ohne Ausnahme).

Auf dem gesamten Gelände der Kartbahn herrscht Mund- und Nasenschutzpflicht!

Die Fahrer bekommen nur mit Kopfhaube und Helm Zutritt zum Vorstartbereich. Die Helfer haben auch im Vorstartbereich einen Mundschutz zu tragen.

Bei der Anmeldung ist der Sicherheitsabstand von 2 m einzuhalten.

Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist auch im Vorstartbereich unbedingt Folge zu leisten.

Die Duschen bleiben geschlossen.

Übernachten oder Campen auf dem Gelände ist nicht erlaubt.

Die Gastronomie wird nur als Außengastronomie möglich sein.

Auf dem gesamten Gelände sind keine Zuschauer zugelassen.